Messgrößen

Die Messbarkeit von Prozessen ist eine grundlegende Voraussetzung für die Planung, Steuerung und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen. Diese Prozessmessgrößen sind nicht zu verwechseln mit reinen Ergebniskennzahlen, sondern zeigen vom Eingang über die Transformation bis hin zu den Ergebnissen den tatsächlichen Ablauf der Prozesse. Die Prozessmessgrößen dienen der Planung und Steuerung von Prozessen in Organisationen. Messgrößen unterstützen das Unternehmen bei der Erreichung der festgelegten Ziele und bei der erfolgreichen Umsetzung der Maßnahmen. Sie ergeben aggregiert im Zusammenspiel mit anderen Prozessen das Messsystem im Unternehmen. Daher sind geeignete Prozessgrößen zu definieren, die den Erfolg der Verbesserungsmaßnahmen identifizieren, messen und in den Organisationen auch kommunizieren. Die Prozessmessgrößen sind im Zusammenspiel mit der Prozessmodellierung das geeignete Mittel, um transparent darzustellen, was wirklich in den Unternehmen passiert. Dabei ist nicht die Vielzahl von Kennzahlen entscheidend, sondern die Konzentration auf eine handhabbare Anzahl, die den Prozess beschreiben und steuerbar machen.

siehe auch Kennzahlen, Messsysteme