Referenzmodell

Ein Referenzmodell beschreibt eine Klasse von Eigenschaften. Es weist einen idealtypischen Charakter auf und kann somit als Grundlage für ein spezielles Modell oder als Vergleichsobjekt dienen. Referenzmodelle zeichnen sich dadurch aus, dass sie einen hohen Grad der Wiederverwendbarkeit haben, einfach modifizierbar und an veränderte Rahmenbedingungen anpassbar sind sowie als Vergleichsstandard genutzt werden können.

vgl. Modell