Brancheninternes Benchmarking Vertriebskennzahlen

ProjektinhaltBrancheninternes Kennzahlen-Benchmarking von Organisationsstrukturen und Performancegrößen für die Vertriebsfirmen und -einheiten international agierender Konsumgüter-Konzerne
Dauer12 Monate
Auftraggeber10 deutsche Vertriebsfirmen und -einheiten von Konsumgüterherstellern
AusgangssituationDie Marktforschung der beteiligten Unternehmen erfasste bestimmte Organisations- und Vertriebskennzahlen nur eingeschränkt. Das Fehlen dieser Vergleichs- und Referenzwerte erschwerte die Steuerung des Vertriebs und die gezielte Organisationsentwicklung. Gesucht wurde ein rechtssicherer Weg, diese Informationslücken zu schließen.
ZielErlangen von branchenspezifischen Vergleichswerten zur Positionierung der eigenen Organisation und ihrer Leistungsfähigkeit. Der Fokus lag auf den Bereichen Gesamtorganisation, Marketing, Vertrieb, Customer Service und Logistik.
LösungAnonymer, brancheninterner Benchmarking-Vergleich. Definition vergleichbarer Branchenkennzahlen in einer Kerngruppe. Kontinuierliche rechtliche Begleitung durch einen Kartellrechtsanwalt, um jegliche Risiken für die Beteiligten zu vermeiden. Klärung der wettbewerbsrechtlichen Unbedenklichkeit mit dem Bundeskartellamt, auch durch vollständige Offenlegung aller Aspekte. Individuelle, aber anonyme Positionierung für jeden Teilnehmer. Alle Unternehmen beteiligten sich zu gleichen Teilen an den Kosten.