Das Deutsche Benchmarking Zentrum

Das Deutsche Benchmarking Zentrum (DBZ) ist das Kompetenzzentrum für Benchmarking des Instituts für Prozessoptimierung und Informationstechnologien (IPO-IT) in Berlin. Wir begleiten seit 1998 Organisationen als neutraler und unabhängiger Partner bei Benchmarking-Vorhaben. Unsere Leistungen umfassen die Planung, Organisation und Begleitung des gesamten Prozesses, von der Idee bis zur Maßnahmenumsetzung. Mit unserer langjährigen Erfahrung beraten wir bei der Umsetzung externer und interner Vergleiche und sorgen für deren nachhaltigen Erfolg.

Grundsätze auf die Sie zählen können

Benchmarking lebt von einer systematischen Betrachtungsweise. Deshalb konzipieren wir Benchmarkings, die nicht nur die „harten“ Zahlen eines einzelnen Prozesses oder eine organisatorischen Lösung betrachten. Wir integrieren konsequent die Aspekte des Managementsystems und die Rahmenbedingungen in den Vergleich und behalten dabei den Überblick. Dadurch identifizieren und nutzen wir auch die weichen Faktoren, die häufig wesentliche ausschlaggebender für Best Practice Lösungen sind, als die reinen harten Fakten.

Alles Messen und aller Vergleich macht nur Sinn, wenn es einem klaren Ziel folgt: positive Veränderung in Ihrer Organisation. Beim Benchmarking tragen ein offener Austausch und eine direkten Kommunikation wesentlich zu erfolgreichem Wandel bei. Deshalb werden die Projektinhalte von uns gemeinsam mit den Beteiligten entwickelt und umgesetzt. Die direkte Kommunikation zwischen den Benchmarking-Partnern ist ein wichtiger Bestandteil dessen. Sie ermöglicht die zielführende Integration der unterschiedlichen Sichtweisen und Perspektiven. Wir sorgen für eine konsequent beteiligungsorientierte Umsetzung der von uns betreuten Benchmarking-Vergleiche.

Ob die Ergebnisse Ihres Vergleichs Wirkung entfalten und Verbesserungsmaßnahmen nach sich ziehen hängt stark von der Akzeptanz der Beteiligten ab. Wir zeigen mit Benchmarking Lösungen auf, die man beim jeweilgen Best Practice-Partner anschauen, anfassen und hinterfragen kann. Das schafft Verständnis und Vertrauen bei den Beteiligten und erhöht wesentlich die Erfolgswahrscheinlichkeit von Veränderungsvorhaben. Wir gestalten unsere Benchmarking-Prozesse so, dass das Verstehen und Vertrauen darin, dass Dinge anders gemacht werden können und auch funktionieren, bei den Beteiligten entsteht.

Wir legen größten Wert auf die Sicherheit Ihrer persönlichen und organisationsbezogenen Daten. Wir achten auf rechtssichere Vergleiche und lassen dies im Zweifel (insbesondere bei brancheninternen Vergleichen) durch einen Anwalt bestätigen. Bei der Umsetzung unserer Benchmarkings sorgen wir für die Einhaltung des international anerkannten Benchmarking Code of Conduct. 

Die Menschen hinter dem "Zentrum"

Oliver Massalski

Leiter des Deutschen Benchmarking Zentrums (DBZ)

Tel. 030-3 907 907-20
oliver.massalski(at)ipo-it(dot)com

Julia Asmus

Projektmanagerin DBZ

Tel. 030-3 907 907-44
julia.asmus(at)ipo-it(dot)com